Hammerrenen zum Auftakt der Saison 2016

April 6, 2016 in News, Speedway Team Cup von woge

Am Samstag und Sonntag, 9. und 10. April, dröhnen am Berghauptener Waldsee wieder die Motoren. Der MSC Berghaupten eröffnet mit dem Speedstart die Saison 2016.

Am Samstag, 9. April, finden Trainingsläufe in allen Klassen statt und es wird, wie in jedem Jahr auch ein „Schnuppertraining“ für Jedermann/frau angeboten.

Siegerehrung_3

Höhepunkt ist jedoch am Sonntag das erste Rennen im Speedway Team Cup (2. Bundesliga) der „Black Forest Eagles“. Für die Mannschaft um Kapitän Max Dilger gleich ein richtiger Kracher. Denn es treffen die Teams der Liga aufeinander, die mit zum Favoritenkreis gezählt werden. Titelverteidiger sind die „Black Forest Eagles“, die den Cup im vergangenen Jahr erstmals in den Schwarzwald holten. Gegner sind die Herxheim „Drifters“, die den Titel schon zwei Mal gewinnen konnte und 2015 Dritte wurden. Mit einer sehr starken Mannschaft reisen die „Wölfe“ aus Wittstock an, der Vizemeister der Saison 2015. Das Feld wird mit dem Team des MSC Olching, dem Geheimfavoriten, komplettiert. Hier gibt es ein Wiedersehen mit dem zweifachen Deutschen Meister Kai Huckenbeck, der in der Vorsaison für die „Eagles“ fuhr und jetzt die Oberbayern verstärkt.

Für Spannung ist auf der 262 Meter langen Speedwaybahn gesorgt und der Ausgang des Rennens ist völlig offen. Sönke Petersen, Teamchef der Black Forest Eagles ist sich der Schwere der Aufgabe durchaus bewusst. „Wir sind in diesem Jahr die Gejagten, doch meine Mannschaft wird alles versuchen, um erfolgreich in die Saison zu starten.“ Die Zuschauer dürfen sich auf packende Duelle freuen. Die Aufstellung der vier Teams ist gespickt mit Fahrern, die auch in der ersten Bundesliga ans Startband rollen.